Handwerker - Dienstleister - Energietechnik
Sie sind Handwerker? Hier klicken

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!
Jetzt anrufen: +49 (0)221 - 272 59 160

Pelletheizungen

Pelletheizanlagen sind weitgehend CO²-neutral und die Technik dieser Anlagen beruht auf erneuerbaren Rohstoffen.Geheizt wird für gewöhnlich mit Pellets, die aus Holzspänen oder Sägemehl hergestellt werden. Finden Sie den richtigen Fachmann für die Installation Ihrer Pelletheizung: mit nur einer Anfrage erhalten sie bis zu fünf Angebote.

Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und lassen Sie sich kostenlose & unverbindliche Angebote von Fachbetrieben aus Ihrer Region geben!

Jetzt kostenlos Angebote aus Ihrer Stadt und Region einholen

Preise vergleichen mit bis zu 5 Unternehmen

Finden Sie den günstigsten Preis

  • Projektdetails eingeben
    Beschreiben Sie kurz Ihre Anfrage
  • Persönliche Daten
    Ergänzen Sie Ihre persönliche Daten
    um Ihre Anfrage zu vervollständigen
  • Angebote vergleichen
    Wir vermitteln Ihre Anfrage an
    qualifizierte Unternehmen aus Ihrer Region
  • Das Beste wählen
    Sie wählen das beste Angebot aus und
    sparen bequem Zeit und Geld

Sparsam & umweltfreundlich heizen

Pelletheizanlagen sind weitgehend CO²-neutral und die Technik dieser Anlagen beruht auf erneuerbaren Rohstoffen. Geheizt wird für gewöhnlich mit Pellets, die aus Holzspänen oder Sägemehl hergestellt werden.

Das Stuttgarter Biomasse-Informationszentrum (BIZ) ist der Auffassung, dass das Heizen mit Holzpellets nur ungefähre 60 % der Kosten verursacht, die für Erdgas anfallen, und nur 78 % der Heizkosten ausmacht. Die Anbieter von Pellets erwarten weiterhin steigende Öl- und Gaspreise und sehen gerade darin die Chance, dass die Nachfrage nach Pellets weiter steigen wird.

Worauf Sie achten sollten

Pelletheizungen werden von der staatlichen KfW Bank sowie vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gefördert. Zwar weisen Pelletöfen hohe Investitionskosten auf, jedoch amortisieren sich diese schon nach einigen Jahren, sodass sich eine Anschaffung durchaus lohnt.

Pellets bestehen aus dem nachwachsendem Rohstoff Holz. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen werden beim Verbrennen von Holz keine zusätzlichen Mengen an CO² freigesetzt. Neben herkömmlichen Holzpellets haben Sie auch die Möglichkeit, mit weiteren umweltfreundlichen Pellets zu heizen: Stroh, Mühlenreste oder Getreideabfall.

Nutzen Sie unser Formular, um qualifizierte Fachbetriebe in Ihrer Nähe zu finden und kostenlose, unverbindliche Angebote zu erhalten.

Quotatis Qualitätsversprechen

  • Wir vermitteln kostenlos &
    unverbindlich
  • Wir vermitteln an qualifizierte
    Unternehmen aus Ihrer Umgebung
  • Wir helfen ihnen, Zeit & Geld zu
    sparen und besser zu nutzen
  • Wir vermitteln bereits seit mehr als 10
    Jahren erfolgreich Anfragen
  • Wir respektieren Ihre Daten
    (zum Datenschutz)
  • Wir sind neutral & erhalten keine
    Provision bei erfolgreicher Auftragsvergabe